Metamorphose
kreatv
Special Photo Project - Metamorphosen - sie begegnen uns seit jeher überall in der Natur: Die unscheinbare Raupe, die sich zum prächtigen Schmetterling verwandelt, die fischähnliche Kaulquappe, die zum hüpfenden Frosch wird und natürlich das hässliche Entlein aus dem sich der anmutige Schwan entwickelt. So verwundert es nicht, dass diese geheimnisvolle Umwandlung [griechisch metamórphosis] früh Eingang in die Kunst gefunden hat. Es ist der erste Moment der Verwandlung, der mich bei diesem Thema besonders fasziniert. Dabei geht es mir nicht um die körperliche Veränderung des Menschen, die sich durch die Kunst der Maskenbildern und der digitale Bildbearbeitung perfekt darstellen ließe, sondern den Moment des absoluten Begreifens seines Schicksals, also die psychische Veränderung. Dem Protagonist wird in einem bestimmten Moment bewußt, dass der Konflikt zu gross ist und er in seiner bisherigen Form nicht mehr weiter existieren kann. Ein Verbrechen, dessen Opfer er wurde oder das er selbst begangen hat, die körperliche Verjüngung, ein Fluch oder die Folgen von Verrat, Hochmut und Neid sind so schwerwiegend, dass die Gesetze des rationalen Verstandes und der Natur überwunden werden. Ich muss gestehen, dass ich bei diesen Shootings sehr oft plötzlich geschriehen habe, um die Modelle zu verblüffen und mich selbst abzureagieren; genau in diesen Momenten der eigenen Anspannung und Verzweiflung entsteht das perfekte Bild, auf das wir Stunden hingearbeitet haben.
Projekt . KREATV Magazine
Model . Anna D. | Christoph G.
Fotograf . Jens S. Achtert
Make-up | Hair . Marlene Prasse
Assistenz | Retusche . Nadeshda
Location . photostudio deLuxe
Special thanks to Messer Mller
facebook Special Project
Tags: Photo Project, Metamorphosen
foto foto foto